30.01.2011, 14:52 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Praktikum war sehr lehrreich Schüler zu Gast bei der Bundespolizei

Einen Einblick in die Arbeit der Bundespolizei haben diese jungen Leute im Rahmen eines Praktikums gewonnen. Begleitet wurden sie von den Beamten Ralf Tann und SvenEuskirchen.Foto: BundespolizeiEinen Einblick in die Arbeit der Bundespolizei haben diese jungen Leute im Rahmen eines Praktikums gewonnen. Begleitet wurden sie von den Beamten Ralf Tann und SvenEuskirchen.Foto: Bundespolizei

Bad Bentheim. Einblick in die Arbeit der Bundespolizei in Bad Bentheim haben zwölf Schülerpraktikanten der Gymnasien aus Neuenhaus, Gronau, Nordhorn, Bardel und der Realschule Emsbüren bekommen. Die Schüler lernten in der Inspektion in Bad Bentheim einer Mitteilung zufolge die Facetten des Polizeiberufs kennen.

Die Beamten Ralf Tann und Sven Euskirchen sorgten nicht nur für den theoretischen Hintergrund, sondern organisierten auch ein umfangreiches Programm. Besuche beim Zoll, bei Gericht und in der JVA Lingen brachten den jungen Leuten Einblicke in Bereiche, die nicht jedem offenstehen.

Ganz alltäglich war sicher auch nicht die Vorführung von Hundeführer Tom Polgsties. Helfer Jürgen Schöttler glänzte im Schutzdienst mit seiner Routine. Der belgische Schäferhund „Biko“ zeigte sich ebenfalls von seiner besten Seite. „Wir empfehlen das Praktikum auf jeden Fall weiter“, war die übereinstimmende Meinung aller.


0 Kommentare