Ihre Werbung hier?

Drei Verletzte Vechta - Explosion in Wohnhaus

Vom 28.02.2011, 22:12 Uhr, zuletzt aktualisiert 28.02.2011, 22:18 Uhr
Foto: Michael HehmannFoto: Michael Hehmann

Vechta. Bei einer Explosion in einem Wohnhaus in Vechta wurden am Montagnachmittag drei Bewohner verletzt, ein 42-Jähriger davon lebensgefährlich. Nach ersten Ermittlungen ist wahrscheinlich eine Gasflasche explodiert, teilte die Polizei mit.

Das Wohnhaus sei nicht mehr bewohnbar, eine Giebelwand komplett herausgebrochen, es bestehe Einsturzgefahr. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf 100 000 Euro.

Während der Explosion hatte sich eine fünfköpfige Familie in dem Haus aufgehalten. Den zwei Kindern im Alter von fünf und sechs Jahren sei nichts passiert. Die Mutter und die Großmutter mussten mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.