Kundeninformationen

  1. Vertragspartner
    Neue Osnabrücker Zeitung
    GmbH & Co. KG
    Breiter Gang 10–16
    49074 Osnabrück

    hilfe@noz.de

    Registergericht: AG Osnabrück HRA 3551
    Ust-Ident-Nr.: DE 117662907
    Geschäftsführer Axel Gleie und Joachim Liebler

    Persönlich haftende Gesellschafterin/Komplementärin
    Osnabrücker Zeitungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung
    Breiter Gang 10–16
    49074 Osnabrück

    Registergericht: AG Osnabrück HRB Nr. 1282

    Geschäftsführer: Axel Gleie und Joachim Liebler

    Wenden Sie sich an uns bei Beanstandungen/Reklamationen und sonstigen Fragen.

  2. Beschwerden
    Beschwerden richten Sie bitte an hilfe@noz.de. Wir werden diese prüfen und unverzüglich mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

  3. Gewährleistungsrechte
    Für von uns angebotene Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

  4. Vertragslaufzeit
    Etwaige Vertragslaufzeiten/Kündigungsfristen entnehmen Sie unseren AGB (http://www.noz.de/mehr/agb) und vorrangig/ergänzend der jeweiligen Produktbeschreibung im Bestellprozess.

  5. Zahlungsmöglichkeiten
    Für unsere Produkte stehen die Zahlarten Rechnung und Lastschrift zur Verfügung. Bei der Zahlart Lastschrift erfolgt die Belastung des angegebenen Kontos am 3. Werktag eines Monats. Für das Produkt DigitalBasis kann unter Umständen auch die Zahlart Kreditkarte angeboten werden. Die Belastung erfolgt dann im Zeitpunkt des Vertragsschlusses sowie zum 1. jeden Monats.

  6. Vertragsschluss/Korrektur von Eingabefehlern
    1. Vertragsschluss DigitalBasis
      Bei DigitalBasis gibt es zwei Möglichkeiten des Vertragsabschlusses:

      (1) Nach Erreichen der Höchstzahl kostenfreier Artikel erhält der Nutzer einen Hinweis, dass eine weitere Nutzung nur gegen Entgelt möglich ist.

      Es ist ein Nutzerkonto auf der Internetseite von Neue OZ erforderlich.

      Der Nutzer kann nach einem Klick auf „Zum Angebot“ zunächst auswählen, ob er das Angebot als Nichtabonnent oder Abonnent der gedruckten Zeitung in Anspruch nimmt. Weiterhin kann er als Nichtabonnent eine Zahlungsart auswählen. Danach muss der Nutzer seine Kontaktdaten eingeben.

      Nach Anklicken der Felder zur Kenntnisnahme von AGB und Datenschutzerklärung klickt der Nutzer auf „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ und gibt damit ein bindendes Angebot ab.

      Hiernach kann die Zahlung durch Eingabe der Zahlungsdaten und Abwicklung der Zahlung durchgeführt werden.

      Erst durch Freischaltung des DigitalBasis Zugangs oder ausdrückliche Annahme des Angebotes kommt der Vertrag mit Neue OZ zustande.


      (2) Nach Erreichen der Grenze für die kostenfreie Nutzung der Apps erhält der Nutzer einen Hinweis, dass eine weitere Nutzung nur gegen Entgelt möglich ist.

      Der Nutzer muss nach einem Klick auf „Zum Angebot“ zunächst eine Zahlungsart auswählen. Danach muss der Nutzer seine Kontaktdaten eingeben.

      Nach Anklicken der Felder zur Kenntnisnahme von AGB und Datenschutzerklärung klickt der Nutzer auf „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ und gibt damit ein bindendes Angebot ab.

      Hiernach kann die Zahlung durch Eingabe der Zahlungsdaten und Abwicklung der Zahlung durchgeführt werden.

      Erst durch Freischaltung von DigitalBasis oder ausdrückliche Annahme des Angebotes kommt der Vertrag mit Neue OZ zustande.

    2. Vertragsschluss DigitalPremium

      Auf der Bestellseite kann der Nutzer zunächst auswählen, ob er das Angebot als Abonnent der gedruckten Zeitung oder Nichtabonnent in Anspruch nehmen möchte. Der Nutzer kann hier zwischen den Bezahlarten Rechnung und Lastschrift wählen. Danach muss der Nutzer seine Kontaktdaten einschließlich einer gültigen E-Mail Adresse eingeben.

      Nach Anklicken der Felder zur Kenntnisnahme von AGB und Datenschutzerklärung klickt der Nutzer auf „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ und gibt damit ein bindendes Angebot ab.

      Hiernach kann die Zahlung durch Eingabe der Zahlungsdaten und Abwicklung der Zahlung durchgeführt werden.

      Erst durch Erklärung einer ausdrücklichen Annahme oder Auslieferung des mobilen Endgerätes, soweit dies Vertragsbestandteil ist, innerhalb von 14 Tagen kommt der Vertrag mit Neue OZ zustande.

    3. Vertragsschluss Print-Abo

      Auf der Bestellseite kann der Nutzer zunächst auswählen, welche Regionalausgabe er beziehen möchte. Hiernach kann optional noch ein digitales Produkt hinzugebucht werden. Der Nutzer kann sodann zwischen den Bezahlarten Rechnung und Lastschrift wählen. Danach muss der Nutzer seine Kontaktdaten einschließlich einer gültigen E-Mail Adresse eingeben.

      Nach Anklicken der Felder zur Kenntnisnahme von AGB und Datenschutzerklärung, Widerrufsbelehrung und Kundeninformationen klickt der Nutzer auf weiter und erhält eine Zusammenfassung der Bestelldaten. Durch weiteren Klick auf „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ und gibt damit ein bindendes Angebot ab.

      Erst durch Erklärung einer ausdrücklichen Annahme, Auslieferung der Zeitung oder die Aktivierung des Zugriffs auf digitale Inhalte, soweit dies Vertragsbestandteil ist, innerhalb von 14 Tagen, kommt der Vertrag mit Neue OZ zustande.

      Eingabefehler können Nutzer jederzeit anhand ihrer Eingaben erkennen, zuletzt in der Zusammenfassung der Bestellung vor dem Abschluss. Diese können durch Klick auf „Zurück“ in Ihrem Webbrowser korrigiert werden.

  7. Vertragsschluss im Übrigen
    Im Übrigen kommt der Vertrag durch Ausfüllen eines Vertragsformulars und Erbringung der Leistung durch Neue OZ oder Versand einer Annahmeerklärung zustande.

  8. Speicherung des Vertragstextes bei Vertragsschlüssen im Internet
    Bei Vertragsschlüssen im Internet speichern wir den Vertragstext und senden dem Nutzer die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die bei der Bestellung geltende AGB-Version kann jederzeit auch unter http://www.noz.de/mehr/agb eingesehen werden. Bestelldaten halten wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet abrufbar.

  9. Vertragssprache
    Die Vertragssprache ist deutsch.

  10. Funktionsweise digitaler Inhalte
    Zum Aufruf der Inhalte wird ein handelsüblicher, aktueller Webbrowser benötigt. Soweit die Nutzung einer App Gegenstand Ihres Vertrages ist, so ist diese lediglich lauffähig auf Geräten mit aktuellem Betriebssystem iOS und Android. Derzeit werden Betriebssysteme ab iOS 7 und Android 4.0.3 (noz News) und iOS 8 und Android 4.0.3 (noz Plus) unterstützt.