Ihre Werbung hier?
Gymnasium Bad Iburg: Kein Unterricht wegen Noroviren 2 Live-Reportage: die Bilder vom Steckenpferdreiten Neun tödliche Fahrradunfälle seit 2004 in Osnabrück Doch mehr Verletzte bei der Gasexplosion in Ludwigshafen

Aus der Region

Weiter zu Drogeriekette dm will im Nordwesten stark wachsen
Neue Filialen geplant

Drogeriekette dm will im Nordwesten stark wachsen  

Osnabrück. Deutschlands größte Drogeriekette dm will die Position als Marktführer weiter ausbauen. Bundesweit sollen in den nächsten zwölf Monaten 140 Märkte eröffnen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Auch zwischen Osnabrück und Aurich will dm stärker auftreten als bisher. mehr


Weiter zu Westerkappelner singt am Donnerstag bei „The Voice of Germany“
Randolph Rose zurück auf der Bühne

Westerkappelner singt am Donnerstag bei „The Voice of Germany“  

Westerkappeln. Nein, beweisen muss er nichts mehr. Keinem anderen und schon gar nicht sich selbst. Da, wo die anderen noch hinwollen, war Randolph Rose schon. Das ist allerdings länger her. Und deshalb traut sich der 60-Jährige noch einmal vor ein Millionenpublikum und zeigt, dass er es immer noch kann. Am Donnerstag hat er bei „The Voice of Germany“ seinen großen Auftritt. mehr


Weiter zu Politik will Ausbeutung in Region Osnabrück vermeiden
Ausschluss von Subunternehmern

Politik will Ausbeutung in Region Osnabrück vermeiden  

Osnabrück. Der Vorsitzende des Vergabebeirates der Stadt Osnabrück, Josef Thöle (CDU), lobt das geplante Bündnis zur Bekämpfung von Schwarzarbeit mit dem Zoll und will Subunternehmer bei öffentlichen Vergaben ausbremsen. „Wenn die Beschäftigung von Subunternehmern in einem Bauvertrag ausgeschlossen werden kann, dann müssen wir das ernsthaft in Erwägung ziehen“, sagte Thöle unserer Redaktion. mehr


Weiter zu Stadt Osnabrück will Radverkehr sicherer machen
Reaktion auf Unfallhäufung

Stadt Osnabrück will Radverkehr sicherer machen  

Osnabrück. Unter dem Eindruck des dritten schweren Verkehrsunfalls mit Radfahrern in diesem Jahr in Osnabrück sucht die Stadt gemeinsam mit Polizei und anderen Fachleuten nach Möglichkeiten, die Sicherheit auf den Straßen kurzfristig zu verbessern. Dabei hat sie besonders die gefährlichen Kreuzungen entlang des Wallrings im Blick. mehr


Weiter zu Flüchtlinge verlassen Ibbenbürener Sporthalle
Notunterbringung zu Ende

Flüchtlinge verlassen Ibbenbürener Sporthalle  

Ibbenbüren. Ein Großteil der Flüchtlinge, die seit dem 12. Oktober in Ibbenbüren in der Kreissporthalle untergebracht sind, wird bis Samstag, 25. Oktober, die Stadt verlassen. Das teilt der Kreis Steinfurt mit. mehr


Weiter zu Wirtschaft in der Region: Stimmung geht bergab
Konjunkturprognose von IHK und HWK

Wirtschaft in der Region: Stimmung geht bergab  

Osnabrück. Die Lage ist gut, die Stimmung trotzdem getrübt. Dieses Fazit zur Konjunkturlage haben die Kammern für Handwerk und Industrie und Handel in den Landkreisen Osnabrück, Emsland und Grafschaft Bentheim am Donnerstagmorgen gezogen. Speziell die Mitgliedsunternehmen der IHK gehen von einem deutlichen Dämpfer der wirtschaftlichen Entwicklung aus. mehr


Mehr aus der Region Osnabrück

Empfehlungen der Redaktion

Machen Sie mit

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema auf www.noz.de hoch!

Gehen Sie auf ein Ortsportal, hier können Sie Ihre Bilder und Beiträge direkt einstellen.

Mehr aus dem Ortsportal Osnabrück


zu unseren Bildergalerien