Ihre Werbung hier?

Aus der Region

Weiter zu Alternative 380-kV-Trassensuche ohne Osnabrück
Von Lüstringen nach Wehrendorf

Alternative 380-kV-Trassensuche ohne Osnabrück  

Bissendorf/Osnabrück. Die Gemeinde Bissendorf und der Übertragungsnetzbetreiber Amprion haben einen für den Vorhabenträger bislang einmaligen Trassenfindungsprozess ins Leben gerufen. Untersucht wird das Gebiet rundum den geplanten dritten Streckenabschnitt der 380-kV-Höchstspannungsleitung Nummer 16 von Osnabrück-Lüstringen nach Bad Essen-Wehrendorf. Alle betroffenen Kommunen sowie der Landkreis Osnabrück wurden zur Suche einer alternativen Trasse eingeladen. Alle wollen sich an dem Projekt beteiligen - nur die Stadt Osnabrück nicht. mehr


Weiter zu Giftköder in Georgsmarienhütte ausgelegt?
Hundehalter in Sorge

Giftköder in Georgsmarienhütte ausgelegt?  

Georgsmarienhütte. Eva-Maria Loose aus Holzhausen ist traurig und wütend zugleich: Sie geht davon aus, dass ihr Hund Ronja, ein zwölfjähriger Black-Manchester Jagdterrier, an einem Giftköder gestorben ist. mehr


Weiter zu Neue Informationspolitik vor Bombenräumung in Schinkel
Mehrsprachige Information für Anwohner

Neue Informationspolitik vor Bombenräumung in Schinkel  

Osnabrück. Am Sonntag, den 28. September müssen erneut Tausende Osnabrücker wegen einer geplanten Bombenentschärfung ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Nachdem es bei der letzten Räumung Probleme mit der Anwohnerinformation gegeben hatte, schlägt die Stadt nun neue Wege ein. mehr


Mehr aus der Region Osnabrück

Empfehlungen der Redaktion

Machen Sie mit

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema auf www.noz.de hoch!

Gehen Sie auf ein Ortsportal, hier können Sie Ihre Bilder und Beiträge direkt einstellen.

Weiter zu Tanzchef rekonstruierte Eugen Suchons „Angelika“
Mauro de Candia in Bratislava

Tanzchef rekonstruierte Eugen Suchons „Angelika“  

Osnabrück. Am 27. September zeigt das Staatsballett im slowakischen Bratislava eine Inszenierung von Mauro de Candia. Der Leiter der Osnabrücker Dance Company hat das Stück „Angelika“ des Komponisten Eugen Suchon (1908–1993) umgesetzt, das noch nie aufgeführt wurde. Die Klavierfassung und das Libretto dienten de Candia als Vorlage. So ist die Inszenierung Uraufführung und Rekonstruktion zugleich. mehr


Mehr aus dem Ortsportal Osnabrück